Das Leid mit dem Deo

Dass man Deo ohne Aluminiumsalze verwenden sollte ist vermutlich schon hinreichend bekannt. Dass die klassischen Sprüh Deos aber vor allem die Poren verkleben, der Körper also nicht schwitzen kann, ist wahrscheinlich nicht allen Menschen wirklich bewusst. Vom Müll ganz zu schweigen.

Ich habe auch erst vor ein paar Jahren angefangen mich damit zu beschäftigen und habe viele verschieden Arten und Marken ausprobiert. Gar nicht so einfach, das Deo soll ja auch noch seinen Zweck erfüllen. Ich mache gerne und viel Sport und mit den zwei Jungs, da komme ich schon mal ins Schwitzen. Riechen will ich deshalb aber noch lange nicht.

Jedenfalls hat meine liebe Freundin schon vor Jahren angefangen, ihr Deo selber zu mischen. Eine Deo Creme um genau zu sein. Sie hat mir davon auch eine gemacht.

Anfangs war die Handhabung etwas ungewohnt, aber es war angenehm auf der Haut, sehr ergiebig und hat auch noch gehalten. Prima. Nun wollte meine Freundin aber nicht in die Massenproduktion gehen (verständlich, sie hat ja einen ganz anderen Job) und ich wollte sie nicht ständig nerven mit neuen Cremes. Also war ich wieder auf der Suche nach einer ähnlich guten Alternative.

Gefunden habe ich diese im RINGANA Deo. Frisch, ergiebig, angenehm auf der Haut und macht was es zu tun hat. Sogar Benjamin findet es prima und schmiert es sich auf die Füße. Die Verpackung ist aus recyclebaren Plastik – noch ein Pluspunkt und das Deo wird frisch produziert und dann verschickt. Drin sind ausschließlich natürlich Rohstoffe, komplett ohne Konservierung. Ich bin begeistert und sehr froh darüber, dass ich nicht anfangen musste, mein eigenes Deo zu mischen.

IMG_0211

*Werbung wegen Nennung und erkennbarer Marke*

Wenn ich vom Yoga nach Hause komme ernte ich zwar nur gerümpfte Nasen – da hilft aber halt nur noch die Dusche.

Hier gehts zum Produkt:
http://www.ringana.com/de/produkte/frische-kosmetik/koerperpflege/freshdeodorant/

2 Kommentare zu „Das Leid mit dem Deo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s